Infos
Trainerinfo
Tore Hochheideweg nach Trainingsende richtig deponieren: Hinweis
Nächste Spiele
-

Meister 2015 - weibl. B2 Jugend



Am Samstagabend, den 21.03.2015 stand für unsere Mädels in Hüls, als frische gebackener Kreisklassengruppensieger, das letzte der insgesamt 16. Saisonspiele an und das Team um das Trainergespann Walch/ Lichy wollte sich noch einmal vernünftig aus der großartigen Saison verabschieden. Ob es geklappt hat – um das zu erfahren müssen Sie weiterlesen.

Das Spiel begann ganz anders als erhofft. Schnell gerieten die TVA Mädels mit 0:1 in Rückstand und liefen den Rückstand über 2:4 und 4:6 lange hinterher. In den ersten 12 Minuten funktionierte auf Anrather-Seite auch wirklich gar nichts und die Hülserinnen wuchsen kämpferisch und handballtechnich über sich hinaus. Das Trainergespann nahm die Auszeit. Beruhigte die Spielerinnen und gab den Mädels mit auf den Weg, weiter ruhig zu spielen, den sie waren sich sicher, dass sich am Ende die Klasse der Mannschaft durchsetzen würde. Und so sollte es auch sein. In den 13 Minuten bis zur Halbzeit kassierten die Anrather kein weiteres Tor. Vorne verwertete das Team wieder besser die Chancen und die Mädels ging verdient mit 9:6 in den Halbzeittee. Zwischenfazit: Eine sehr schwache 1. Halbzeit. Eigentlich konnte es nur besser werden.
Die zweite Halbzeit begann, und ich nehme es vorweg - wirklich besser wurde das Spiel nicht. Die Anratherinnen spielten das Spiel jetzt solide runter ohne zu glänzen und vergaben weiterhin hochkarätige Chancen am Fließband. Trotz der schwachen Torausbeute wurde es nicht mehr spannend. Die Anratherinnen bauten weiterhin Ihre Führung bis zum Ende auf 18:11 aus. Nachdem Schlusspfiff ließ sich die Mannschaft von den mitgereisten Eltern und Fans aus Anrath feiern. Eine Punkteserie von 32:0 ist auch in der Kreisklasse nicht selbstverständlich. Nachdem das Team sich bei den mitgereisten Zuschauern bedankt hatte, hatte das Trainergespann für die Mädels noch eine Überraschung parat. Statt des obligatorischen T-Shirts hatte sich das Trainergespann unter Einbeziehung der Eltern eine andere Überraschung überlegt. So versammelten sich alle Spielerinnen noch mal um einen Pappkarton. Aber statt T-Shirt, befanden sich Sporttaschen in den Karton mit dem jeweiligen Name und Trikotnummer der Spielerin. Die Augen verrieten die Freude über diese Taschen und glücklich traten die Mädels Ihren Heimweg an.
Es spielten: L. Weigert, N. Roelofsen, C. Heß, L. Müller (2), F. Kunft, P. Roelsofsen (1), J. Zensen (3), A. Hasenbeck (2), C. Kollenbroich (5), S. Akin, D. Aksel und D. Cil (5)

Und das ist die Siegermannschaft:


GLÜCKWUNSCH ZUR MEISTERSCHAFT AN DIE MANNSCHAFT!
Termine
Mo. 18.09. 19:00 Uhr
Abteilungsversammlung Handball i
Leineweberhalle
Sa. 07.10. 19:00 Uhr
JHV TV Anrath i
Enn de Spoul

Fanszene
Fanszene Anrath
Leineweber Echo
Theos-Leineweber-Echo Tabellen,

Zahlen,

Berichte
Geschäftsstelle
Geschäftsstelle