Infos
Trainerinfo
Tore Hochheideweg nach Trainingsende richtig deponieren: Hinweis
Nächste Spiele
-

weibliche A2-Jugend - Turnerschaft Grefrath



Erstes Spiel, erste Ernüchterung

Am Samstag, den 17.09. startete auch endlich unsere weibliche A2-Jugend in die neue Saison. Gegner am 1. Spieltag war die A1 der Turnerschaft Grefrath. Die Teams kennen sich schon über viele Jahre, doch zogen wir zumeist den Kürzeren und verloren häufig recht knapp, so auch in der vergangenen Quali zur Oberliga.

Diesmal wollten wir, als Team, aber die ersten zwei Punkte in eigener Halle holen. Wir legten gut los und gingen 2:0 in Führung. Grefrath verkürzte glücklich auf 2:1. Unsere Mädels spielten weiter Ihren Stiefel runter und generierten immer wieder gute Einwurfgelegenheiten, die aber nur selten genutzt bzw. leichtfertig vergeben wurden. Grefrath kam ins Spiel zurück und spielte sich, aufgrund unserer Nachlässigkeiten eine 3 Tore-Führung heraus. Wir verloren leider etwas den Faden aufgrund 3 Tore, wo die Grefratherinnen im Kreis standen. (Von der Mittellinie aber schwer zu sehen). Kurz vor der Halbzeit wurde uns bereits der 5te Siebenmeter zugesprochen, da die Grefrather Kreisläuferin meist sich nur mit Fouls zu helfen wusste. Diese vergaben wir leider.

In der zweiten Halbzeit wollten wir noch einmal voll angreifen, was uns nur bedingt gelang. Im Angriff gingen die Mädels weiter auf die Nahtstellen und holten weitere Strafwürfe raus, nur leider wurde die progressive Bestrafung nicht mehr Konsequent auf beide Seiten umgesetzt. Hier hätten wir uns gewünscht, dass es so gewesen wäre. So hätte ich meinen Spielerinnen Hilfestellungen geben können, um Ihre Abwehrleistung weiter zu verbessern. Auf der anderen Seite hätte die Grefrather Kreisläuferin mit der dritten 2 Minutenstrafe belegt werden müssen, aber leider fehlte hier die Konsequenz in den Schiedsrichterentscheidungen. Unsere Mädels kämpften weiter und spielten Chance um Chance heraus. Diese wurden aber weiterhin fahrlässig vergeben. Trotz der unterirdischen Trefferquote muss ich als Trainer den Mädels zu Gute halten, dass Sie immer weiter die Chancen suchten. 4 Minuten vor Ende schafften wir den Ausgleich zum 19:19, aber Grefrath hatte den Ball. Wie das ganze Spiel über drückten die Grefrather nicht auf die Deckung und spielten wieder 90 Sekunden die Zeit herunter. (Zeitspiel? – Gib es scheinbar beim Mädchenhandball in der Kreisliga nicht). Simone im Tor konnte den Wurf entschärfen und wir hatten die Chance zur Führung. Ein angeblicher Schrittfehler brachte aber Grefrath schnell wieder Ballbesitz und die Grefratherinnen erzielten die 20:19 Führung. Nun waren noch 90 Sekunden zu spielen. Wir wussten das 90 Sekunden nicht runter zu spielen sind und entschlossen uns kurzerhand schnell abzuschließen um notfalls noch einen weiteren Angriff zu erhalten. Wir scheiterten. Nach Abschluss unsererseits standen noch 80 Sekunden auf der Uhr. Grefrath baute erneut langsam auf, 40 Sekunden ohne jeglichen Druck, doch die Hand des Schiedsrichters blieb weiterhin unten. 12 Sekunden vor Ende dann der letzte Wurf der Grefratherinnen, der entschärft wurde. Uns verblieben noch 10 Sekunden. Schnell erkämpften wir uns ein Freiwurf (nach neuer Reglung eigentlich 7 Meter). Wir führten diesen schnell aus, kamen zum Wurf, welchen leider die Torfrau der Grefrather parierte. Am Ende verloren wir mit 19:20.

Trotz der Niederlage war Trainer P. Lichy nicht ganz unzufrieden. Die Mannschaft kämpfte, spielte sich zahlreiche Chancen raus, aber verwertete diese noch zu selten. Die Torausbeute war einfach nicht ausreichend. In der Abwehr ist auch noch Luft nach oben. Ende September werden genau diese Aspekte im Trainingslager an der Nordseeküste akribisch verbessert. Unser nächstes Spiel ist erst wieder am 30.10. um 14:15 Uhr in Aldekerk. Unsere A1-Jugend weiblich hatte aufgrund einer Spielverlegung diese Woche spielfrei.
Termine
Mo. 18.09. 19:00 Uhr
Abteilungsversammlung Handball i
Leineweberhalle
Sa. 07.10. 19:00 Uhr
JHV TV Anrath i
Enn de Spoul

Fanszene
Fanszene Anrath
Leineweber Echo
Theos-Leineweber-Echo Tabellen,

Zahlen,

Berichte
Geschäftsstelle
Geschäftsstelle