Infos
Trainerinfo
Tore Hochheideweg nach Trainingsende richtig deponieren: Hinweis
Nächste Spiele
Sa. 04.11. 17:00 Uhr
HSG Adler Haan 1F i
Sa. 11.11. 18:00 Uhr
DJK Adler König... i
So. 12.11. 12:00 Uhr
DJK Germania Op... i
Sa. 11.11. 19:30 Uhr
DJK Germania Op... i
Sa. 04.11. 18:00 Uhr
ASV Süchteln 3F i
Sa. 04.11. 16:00 Uhr
Turnklub Krefel... i
So. 12.11. 14:00 Uhr
Sportverein Str... i
Sa. 11.11. 15:15 Uhr
HSG Waldniel/Ni... i
So. 12.11. 10:00 Uhr
Osterather TV D... i
So. 12.11. 15:45 Uhr
TV Schiefbahn E1J i

Chronik der Handballabteilung


Im Jahre 1923 wurde von einigen Turnern und Leichathleten des TV-Anrath eine Handballmannschaft ins Leben gerufen.
Gründung der Handballabteilung
Gründung der Handballabteilung Unter Leitung des ersten Handballobmanns Hermann Abels, fand dann im Herbst 1923 das erste Spiel gegen den damaligen KTV 55 statt. Ab 1924 nahm man, wie alle Turnvereine, an den Rundenspielen der Deutschen Turnerschaft teil. Zuerst mit recht mäßigem Erfolg, wie man sich denken kann. Jedoch das Interesse wuchs und so kamen immer mehr, die sich dem Handballspiel zuwandten. So war es auch der Zahnarzt Kranenberg, der sich beruflich nach Anrath veränderte. Er kam aus Düsseldorf und hatte dort bei Turu gespielt und als Mittelläufer mit dieser Mannschaft die Deutsche Meisterschaft errungen. Dieser war es dann, der im TV-Anrath das Training übernahm und gleichzeitig als Spieler den Leistungsaufschwung mitbewirkte. Schon nach ein paar Jahren war die höchste Klasse erreicht.

Nach dem Zusammenschluß aller handballspielenden Vereine im Deutschen Handballbund spielte unsere 1.Mannschaft überwiegend in der 1.Kreisklasse. Bis zum Ausbruch des 2. Weltkrieges wurde mit wechseldem Erfolg um den Aufstieg in die Bezirksklasse gekämpft. Leider wurde dieser nicht geschafft. Im Jahre 1940 kam dann der Spielbetrieb zum Erliegen. Fast alle Spieler wurden nach und nach zur Fahne gerufen. Bereits im Jahre 1946 konnten wir unter der damaligen Leitung von Hans Heines wieder eine neue Mannschaft auf die Beine stellen. Zu Anfang war es sehr schwer Spieler für eine Mannschaft, Ballmaterial und Trikots zu bekommen. Nach Hans Heines übernahm dann Heinz Fiethen die Abteilung und es ging so langsam wieder bergauf. Im Spieljahr 1946/47 wurde die 1.Mannschaft Kreismeister des Kreises Grenzland und die A-Jugend wurde zweite der Stadtmeisterschaft.
Im Jahre 1948 wechselte man dann wieder zum Kreis Krefeld.
Handballmannschaft 1951, Meister der II.-Kreisklasse
Handballmannschaft 1951, Meister der II.-Kreisklasse Im Jahre 1949 übernahm dann wieder Alex Schönrock die Leitung der Abteilung. Obwohl wir eine gute Mannschaft hatten, gelang über Jahre der Aufstieg in die Bezirksklasse leider nicht. 1952 übernahm dann Jakob Koenen die Abteilung. Aber auch unter seiner Leitung blieb der ersehnte Erfolg aus. Der damalige Jugendwart Ludwig Meissner war derjenige, der anfing, eine zielstrebiege Jugendarbeit zu betreiben. Wenn es auch noch bis 1966 dauerte, so war es doch überwiegend seine Jugend, die zusammen mit der Jugend, die Hans Klich zusammen mit Heinz Kaiser den Aufstieg in die Bezirksklasse schaffte und den Kreismeistertitel nach Anrath holte. Bereits in der Wintersaison war dieselbe Mannschaft Hallenmeister ihrer Klasse geworden und hatte auch in der Halle den Aufstieg erreicht. Sehr verdient um den Erfolg hatten sich die damaligen Trainer Willi Leopold und danach Jakob Inger gemacht. Viele Zuschauer wohnten damals unseren Heim und Auswärtsspielen bei.

Eine Damenmannschaft, die wir in den Jahren 1956/57 ins Leben riefen schaffte uns im Jahre 1960 eine Verbindung mit dem französichen Verein JADV Villemomble bei Paris.

1. Mannschaft
Im Jahre 1969 nahm das Unglück seinen Lauf. Der gesamt Sturm der 1.Mannschaft fiel aus. In der Jugendarbeit war nicht viel getan worden und so war der Abstieg aus der Bezirksklasse zwangsläufig. Auch im folgenden Jahr ging der Abstieg weiter und so waren wir im Jahre 1971 in der 2.Kreisklasse gelandet. Im Jahre 1972 entschlossen wir uns keinen Feldhandball mehr zu spielen und wechselten in die Halle. Mittlerweile wurde in Neersen eine große Sporthalle eröffnet. Wenn auch mit viel Mühe, konnten wir wöchentlich fünf Trainingsstunden ergattern.

B-Jugend Kreismeister 1972/73
Inzwischen hatte Bodo Süsselbeck das Training der Jugend übernommen und wurde auch 1972/73 mit der B-Jugend Kreismeister. Auch die 1.Mannschaft hatte ihren Nutzen aus der Halle in Neersen gezogen. Inzwischen spielte sie in der Kreisliga Krefeld. Im letzten Spiel 1972/73 wurde allerdings leider nur der 4.Platz erreicht. Der dritte hätte zum Aufstieg in die Bezirksliga berechtigt. Mit Inbetriebnahme der Anrather Halle wurde auch wieder eine weibliche Jugendmannschaft ins Leben gerufen. Heinz Issel als Leiter und Birgit Süsselbeck als Trainerin bemühten sich um die Mannschaft. In kurzer Zeit wurde schon ein beachlicher Fortschritt erzielt.

Im Rahmen des vielfältigen Festprogramms hatten alle Mannschaften der Handballabteilung Gelegemheit, sich der Öffentlichkeit zu zeigen.
Quelle: Chronik zur 75 Jahrfeier des TV-Anrath
Termine
Fr. 10.11. 17:30 Uhr
TW-Train. (ab B-Jgd) i
Leineweberhalle
Fr. 17.11. 17:30 Uhr
TW-Train. (bis C-Jgd) i
Leineweberhalle
Fr. 08.12. 17:30 Uhr
TW-Train. (ab B-Jgd) i
Leineweberhalle
Fr. 15.12. 17:30 Uhr
TW-Train. (bis C-Jgd) i
Leineweberhalle
Fr. 22.12. 19:00 Uhr
Weihnachtsfeier i
Anrath
Fr. 12.01. 17:30 Uhr
TW-Train. (ab B-Jgd) i
Leineweberhalle
Fr. 19.01. 17:30 Uhr
TW-Train. (bis C-Jgd) i
Leineweberhalle
Fr. 09.02. 17:30 Uhr
TW-Train. (ab B-Jgd) i
Leineweberhalle
Fr. 16.02. 17:30 Uhr
TW-Train. (bis C-Jgd) i
Leineweberhalle
Fr. 09.03. 17:30 Uhr
TW-Train. (ab B-Jgd) i
Leineweberhalle
Fr. 16.03. 17:30 Uhr
TW-Train. (bis C-Jgd) i
Leineweberhalle
Fr. 13.04. 17:30 Uhr
TW-Train. (ab B-Jgd) i
Leineweberhalle
Fr. 20.04. 17:30 Uhr
TW-Train. (bis C-Jgd) i
Leineweberhalle

Geschäftsstelle
Geschäftsstelle